Reise GayLüste

Zu einem dreitägigen Ausflug nach Düsseldorf und Köln lädt das Gay-Sachsen-Netzwerk (GSN) im August ein. Das GSN besteht aus den SchwuLesbischen Vereinen CheLSI e.V., Gerede e.V. und RosaLinde e.V. Auf Einladung des Café Rosa Mond e.V. in Düsseldorf startet die Tour am 27. August und führt bis zum 29. August in die beiden Schwulenhochburgen am Rhein.

Mit dem Bus geht es von Dresden, Chemnitz und Leipzig zuerst nach Düsseldorf. Neben dem Abendbuffet an den Rheinuferpromenaden und einem Altstadtbummel an die längste Theke der Welt ist eine Show mit Donato Plögert im Rosa Mond angesagt. Auf dem Programmzettel stehen weiterhin: der "Moondance" im Rosa Mond (Only for Men) und die "Lila Nacht" im LuSZD, wie der Name schon sagt, eine sehr weibliche Veranstaltung.

Natürlich wird an diesem Wochenende im Kölner Lulu Sächsisch zur Amtssprache erklärt werden müssen, wenn die gesamte Gruppe nach Sightseeing und Shopping erst richtig gut drauf und in Partylaune ist.

Zum Alles-Inklusive-Preis 250 DM (pro Person im DZ) und zusätzlich 90 DM für das Einzelzimmer wird außer den Hotelübernachtungen und Frühstück noch viel mehr geboten. Veranstalter ist das GSN und die SchwuLesbischen Vereine haben fleißig Sponsoren geworben, damit die Tour ein Erfolg wird. Wer bei den Reise GayLüsten mitfahren will, muß bis spätestens 10. August gebucht haben; die Zahl der Teilnehmer ist auf 50 Personen begrenzt. Ansprechpartner für Buchungen und weitere Informationen ist die Rosa Linde, Telefon 0341-4841511.

Out of Sachsen