Strictly Dress Code - Ball Bizarre im Juni '99

Am 13. Juni fand ein Highlight des Monats statt, das leider sehr viele Partyfreunde der Stadt verpaßt haben: Phillip hatte im Gewölbe 7 unter der Albertbrücke zum "Ball Bizarre" eingeladen.

Offizieller Beginn war 21 Uhr und gegen 23 Uhr ging es dann richtig ab. Die Gäste präsentierten Ball Bizarre Flyer sich in Lack, Leder, Latex, Uniform, teilweise halbnackt, mit Ketten, Peitschen, Handschellen - just bizarre. In der Lokalität befand sich direkt neben dem Eingang ein Tattoo- und Piercingroom, dahinter eine Sitzecke und die Bar. Noch weiter hinten schloß sich ein Darkroom an, in dem es ziemlich heftig zur Sache ging. Außerdem gab es eine Live-S/M-Performance von Phillip und zwei "Dominanten Damen". Sie verpaßten ihm eine Intimrasur und legten ihn dann an die Leine.

Der Dancefloor wurde mit guter Musik beschallt, von Techno, Electro, Industrial, EBM bis hin zur Avantgarde war alles vorhanden.

DJ Merck, DJ Atomizer und der Veranstalter sorgten für beste Partystimmung, so zelebrierten rund 170 Gäste den Ball Bizarre bis weit in den Montagmorgen. Die gesamte Party war einzigartig und unheimlich atemberaubend. Phillip, danke für die geile Party, so etwas hatte in Dresden bislang gefehlt.

See U Soon!

jw

Rückblick Ball Bizarre