Cover: Genetics

Experimente am Mann

Cal lebt in einer reinen Männerwelt, wo Frauen nur noch zur Produktion von Eizellen oder als natürliche Bruttanks gebraucht werden. Liebe zwischen Mann und Frau wird mit dem Tod bestraft, die Männer bleiben immer unter sich, auch mit sexuellen Gelüsten. Das klingt wie eine ideale schwule Gesellschaft. Doch das Ganze ist nur ein gigantisches genetisches Experiment, eine künstlich geschaffene Welt aus Stahl. tausend Meter unter der Erdoberfläche. Der Supercomputer Ciah arbeitet an der Vervollkommnung der Gattung Mensch, an einer völlig neuen Art: den Tics - resistent gegen Krankheiten und toxische Stoffen. Doch wer in dieser Welt versagt, kommt auf den biologischen Müllhaufen. Auch Cal ist gewissermaßen nur ein Versuchsmodell, als er versagt, versucht er gemeinsam mit einigen anderen Tics zu überleben ...

"Genetics" von Lutz Büge ist einer der ersten gelungenen schwulen Science Fiction Romane. Dem Autor gelingt es, eine spannende Geschichte zu erzählen, die zwar manchmal etwas zu konstruiert wirkt, aber doch zu fesseln weiß.

Lutz Büge
Genetics
Roman, 192 Seiten, broschiert
MännerschwarmSkript Verlag, Hamburg
ISBN 3-928983-67-9

Genetics