März 1999

Liebe Leserinnen und Leser,

im März 1996, lang lang ist es her, erschien noch mit einiger Verzögerung und spärlichem Innenleben die erste neue Gegenpol-Ausgabe. Seitdem hat sich das Heft wohl etwas verändert, ist bunter und auch erwachsener geworden. Eine Entwicklung, die für alle Redakteure nie ganz einfach war, denn, manche werden sich vielleicht noch gut daran erinnern, der Gegenpol hatte so einige Hochs und Tiefs zu überstehen.

Doch das ist nun auch kein Grund mehr, wehmütig auf Vergangenes zu blicken, auch wenn wir ein bißchen stolz auf das Erreichte sein dürfen (sind). Die ersten drei Jahre Gegenpol sind vielmehr willkommener Anlaß mit unseren LeserInnen zu feiern. Deshalb laden wir Euch nun zu unserer Geburtstagsparty ein, die allerdings erst im April stattfinden wird. Wir feiern am 18. April im S.T.U.D.I.O. auf der Bautzner Straße 118 (unterhalb der dance factory) das dritte Gegenpol-Jahr. Diese Party wird im übrigen freundlich unterstützt von Onkel Ralf, der in dieser neuen Location mit seinem "Gay Dance" durchstartet. Für unsere Party haben wir einiges in Vorbereitung, laßt Euch einfach überraschen.

Nach drei Jahren Arbeit am Gegenpol heißt es nun für uns auch weiterhin nach vorn zu schauen, denn mit Euren Antworten auf die Fragebogenaktion habt Ihr uns gezeigt, was Ihr von Eurem SchwuLesbischen Monatsmagazin erwartet. In dieser Ausgabe zeigen wir Euch nun die Ergebnisse des zweiten Teils dieser Umfrage, in welchem wir Euer Urteil über den Gegenpol wissen wollten. Lest dazu unsere Zusammenfassung auf Seite 14 und 15.

Nach der sportlichen Winterpause gilt es nun, sich überflüssige Pfunde wieder abzutrainieren. Dazu kann man zahlreiche Möglichkeiten nutzen, sei es allein im Fitneßclub, mit Freunden oder in einem Verein. In Sachsen (und darüber hinaus) gibt es mehrere SchwuLesbische Sportvereine, deren Angebote wir Euch ab Seite 5 kurz vorstellen möchten. Vom ernsthaften Training bis zum lockeren Spiel, von Volleyball, dem schwulen Traditionssport, bis hin zum Frauenfußball - hier ist fast alles möglich. Die Redaktion wünscht Euch jedenfalls viel Spaß beim SchwuLesbischen Sport im Verein und zuvor natürlich auch viel Vergnügen mit der neuen Gegenpol-Ausgabe.

Euer Myrko

Titelfilter      Anzeige #  
# Beitragstitel
1 Editorial
2 Szene Sport - Dresden
3 Szene Sport - Leipzig
4 Szene Sport - Chemnitz
5 Szene Sport - Halle
6 News
7 weitere News
8 Ein Freund, ein guter Freund
9 iT 's coming ...
10 ZUCKERsüßes Vorspiel
11 Aimée und Jaguar
12 Gogo-Boy-Wahl 1999 in Dresden
13 Für die Frühlingsliebe
14 Gay Dance by Onkel Ralf
15 Gegenpol gratuliert
16 Tiefblaue Events in Dresden
17 Nun geht's um uns
18 Umgezogen ...
19 femAliA
20 Fa'a fafines
21 GAYDAYS '99
22 Werdet doch endlich erwachsen!
23 "Die Chance des Menschen besteht in der Wahl"
24 Die Berlin-Highlights im März