Am Sonnabend, den 16. September treffen sich die Wandervögel wieder um 9:00 Uhr an der großen Anzeigetafel des Dresdner Hauptbahnhofs. Mit dem Zug geht es dann um 9:15 Uhr nach Rathen. Geplant ist eine etwas anspruchsvollere Tour über (insgesamt) rund 15 Kilometer hinauf zum Brand. Dort gibt es dann auch eine Möglichkeit zur Einkehr. Die ist auch notwendig, um von dort aus über den Tiefen Grund und den Ochsengrund den Abstieg in Kirnitzschtal nach Bad Schandau zu schaffen.

Festes Schuhwerk ist bei dieser Wanderung dringend zu empfehlen. Mit der S-Bahn kehrt man von Bad Schandau dann wieder nach Dresden zurück, die Ankunft ist voraussichtlich gegen 18:00 Uhr.

Spätsommerwanderung