September 2007

Ende & Anfang - Gegenpol wird BLU

Seit über elf Jahren begleitet Gegenpol nun schon die SchwuLesbische Szene Sachsens, seit 2003 in Kooperation mit sergej. Jetzt ist Zeit für Veränderung. Mit dem September-Heft haltet Ihr, liebe Leserinnen und Leser, den vorerst letzten Gegenpol in den Händen. Aber das soll natürlich kein Ende sein, sondern ist der Neustart einer gemeinsamen und starken bundesweit Medienmarke für die homosexuelle Community, die ab Oktober unter dem Namen "BLU" monatlich und gratis erhältlich sein wird.

BLU ist das gemeinsame Medium regionaler SchwuLesbischer Magazine und dem bluRadio aus Berlin, so daß neben den monatlichen Printausgaben auch eine Tagesaktualität gewährleistet werden kann. Durch die Kooperation sollen gemeinsame Stärken betont und die Arbeit der Redaktionen effizienter gestaltet werden, um für alle Leserinnen und Leser ein starkes Monatsmagazin herauszugeben.

Aber auch unter den neuen Namen bleibt etwas Gegenpol-Identität erhalten. Die bisherige Redaktion wird ihre Arbeit nahtlos fortsetzen, um den Inhalt des Heftes weiterhin mit Themen, Ereignissen und Veranstaltungen aus Dresden, Leipzig, Chemnitz, Halle und weiteren Orten regional auszugestalten. Also: BLU bleibt auch Gegenpol.

Eure Gegenpol-Redaktion

Titelfilter      Anzeige #  
# Beitragstitel
1 Editorial
2 Impressum
3 Lesbisches Leipzig
4 Area 29
5 Neues Bärengehege im Bunker
6 Im Gespräch mit ...
7 Reisetip Israel
8 Con-Club Gera
9 Candy Night Chemnitz
10 3. Queer Happening in Dresden
11 Leipziger Gaynight
12 Funky Folk mit Christina Lux
13 Queen-Klassical
14 "Mein Blut für dich?"
15 Sexualpädagogisches Seminar